Über uns



Als das Café Clatsch vor ca. 10 Jahren an den Start ging, spielten folgende Hintergedanken mit: Jeder kann kommen, ob allein oder in der Gruppe, ob er/sie Geld hat oder nicht. Ungefähr ein Dutzend waren's am Anfang, die an jedem zweiten und vierten Mittwoch den Weg ins Café Clatsch fanden. Inzwischen sind's schon auch mal mehr als 100. Dann versuchen wir, in den großen Saal des Martin-Luther-Hauses (gleich gegenüber) auszuweichen. Wichtig für uns (ein Team von elf Leutchen, die ehrenamtlich agieren) ist auch: Es gibt die leckersten Kuchen und Torten, garantiert selbst gebacken.

Unser Foto zeigt das (fast) komplette CC-Team (von links): Karin Rohrhuber, Anita Schlensog, Helga Kern, Gertrud Murr-Honikel, Dieter Richter, Isolde Rothkegel, Edith Richter, Doris Burdzig, Jutta Lange und Karl-Heinz Kampe.


Es gibt nicht nur bunte Vögel, wie diesen zuckersüßen Burschen (handgefertigt von unserem neuen Team-Mitglied Natalie Axmann). Nein! Farbenliebende Menschen machen selbst vor Kuchen nicht halt. Einen schlichten Marmorkuchen, der normalerweise in einem dezenten Gelbbeige mit dunkelbrauner Musterung daherkommt, verwandelte sie mittels (nicht schmeckbarer Lebensmittelfarbe) in einen papageienbunten Gugelhupf. Eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung für Team-Mitglied Jutta Lange. Sehr lecker!